Curriculum Vitae

Curriculum Vitae

Die Kunst war immer da. In Kombination mit meiner ausgeprägten Dienstleistungspersönlichkeit wurde aus der stetigen Nähe zur Kunst selbst, zu den kreativen Köpfen dahinter, zu ihren Fans und zum Handel mein Beruf.

„Ob Sasa Hanten-Schmidt fundierte Statements zu juristischen Fragen der Kunst abgibt oder einen ihrer köstlich-kurzweiligen Kommentare zum Leben in und mit der Kunst notiert – Ausgangspunkt ist immer die Leidenschaft, die sie für die kreativen Seiten des Lebens empfindet und das Bewusstsein vom Glück, diese Leidenschaft beruflich leben und mit anderen teilen zu können.“Renate Petzinger (Museumsfrau, Publizistin und meine Mentorin in der Ausbildung)

Sasa Hanten-Schmidt ist Rechtsanwältin (seit 2003) und öffentlich bestellt und vereidigt als Sachverständige für zeitgenössische bildende Kunst (seit 2012). Ihr Spezialgebiet ist die Bewertung großer Konvolute wie Künstlernachlässe und Sammlungen. Sasa hat die Genealogie einer deutschen Unternehmersammlung erarbeitet und befasst sich in ihrer publizistischen Tätigkeit mit der Soziologie des Sammelns. Zuletzt gab sie das Buch „Der Faktor Mensch – Generationsübergang mit Kunstbezug“ heraus. Sasa leitet das Atelier von Angela Glajcar und verantwortet ihr Werkverzeichnis.
Niederlassungen ihrer Kanzlei sind in Dresden, Köln und Wien.

Curriculum Vitae (lange Version, dt., pdf-Datei, 361 K)

„Ein Leben ohne Kunst ist möglich, aber sinnlos.“(Frei nach Loriot: Ein Leben ohne Mops ist möglich, aber sinnlos.)

„Life without art is possible, but pointless.“
„Gestandener Kunstmarktprofi“Hans-Joachim Müller, Welt am Sonntag 18. 10. 2018