Schreiben, Ghostwriting

Schreiben, Ghostwriting

Gebrauchstexte, Biografie, Essay, Grußwort

Ansprachen, wichtige wegweisende Briefe, Beiträge für gesellschaftliche und institutionelle Festschriften, monografische Texte über Sammler und Künstler und andere Personen des öffentlichen Lebens schreibe ich, wenn das gewünscht ist, nicht im eigenem, sondern auch in fremdem Namen. Denn oft hat man ein Gefühl und eine vage Vorstellung aber nicht das Handwerkszeug oder die Zeit selbst die Worte zu finden, die dem Anlass entsprechen. Nach fast 90 Bänden Tagebuch und zahlreichen veröffentlichten Fachtexten, aber auch Bühnentexten (Kabarett etc), sehe ich mich gut gerüstet.

Alle ihre Liebesbriefe, die sie für mich schrieb, hatten Erfolg.(möchte ungenannt bleiben, männlich, heute Ende 50)